Meine Blogs für Dich

IMMER MEHR ERKENNEN DIE FREIHEIT ZUR WAHL

IMMER MEHR ERKENNEN DIE FREIHEIT ZUR WAHL

IMMER MEHR ERKENNEN DIE FREIHEIT ZUR WAHL Irgendwie passt das Matching der Mitarbeiter in den Unternehmen nicht! Mitarbeiter die dasUnternehmen langfristig unterstützen und voranbringen, ist ein bedeutender Erfolgsfaktor.Unternehmen brauchen diese Menschen und die...

mehr lesen
AUFBRUCHSSTIMMUNG ERZEUGEN

AUFBRUCHSSTIMMUNG ERZEUGEN

AUFBRUCHSSTIMMUNG ERZEUGEN Wenn uns plötzlich Dinge überrollen, Entwicklungen überraschen, Realitäten zusammenbrechen und es auch erst einmal keine Richtung gibt, dann sind rasche Reaktionen gefragt, ein praktisches Hands-on-Voranschreiten und das Ausprobieren...

mehr lesen
VERPASSTE CHANCEN

VERPASSTE CHANCEN

VERPASSTE CHANCEN Bei einem Netzwerktreffen erzählte Mareike L. bei der Nachfrage, wie sie denn die Corona-Zeit erlebt hätte: ich war die ganze Zeit im Büro. Sie ist Marketingleiterin eines kleinen mittelständischen Unternehmens in Brandenburg und der Chef lässt kein...

mehr lesen
MENSCHEN UND ROLLEN IM UNTERNEHMEN

MENSCHEN UND ROLLEN IM UNTERNEHMEN

MENSCHEN UND ROLLEN IM UNTERNEHMEN „Mensch Eva, wir kommen nicht weiter. Ganz ehrlich, wir brauchen es dringend, dass unsere Mitarbeiter mehr Verantwortung übernehmen. Ich würde gern mit definierten Rollen in den Teams arbeiten, um die Selbstorganisation und...

mehr lesen
DAS WARTEN ANDERS SEHEN

DAS WARTEN ANDERS SEHEN

DAS WARTEN ANDERS SEHEN „Warten, warten, warten“ - dass irgendetwas zu Ende geht, das irgendetwas vorüber geht. Die meisten Menschen empfinden das aktuelle „Warten“ als verlorene und anstrengende Zeit und entwickeln eine Abneigung gegenüber dieser Quarantäne. Woher...

mehr lesen
UNS SELBST AUSHALTEN

UNS SELBST AUSHALTEN

UNS SELBST AUSHALTEN „Hoffentlich können wir bald wieder ins Büro. - Mir wird dies langsam zu viel mit dem zu Hausesitzen. – Ich ertrage diese Stille alleine nicht mehr. – Richtig wohl und zufrieden fühle ich mich zuHause nicht mehr.“ Solch und ähnliche Stimmen höre...

mehr lesen
DIE ÜBERWINDUNG DES NICHT-WEITER-KÖNNENS

DIE ÜBERWINDUNG DES NICHT-WEITER-KÖNNENS

""DIE ÜBERWINDUNG DES NICHT-WEITER-KÖNNENS Ich sitze im Homeoffice und wir drei Freundinnen treffen uns nun zu unserem eigentlichen monatlichen Girls-Evening über Zoom - jeder mit seinem eigenen Glas Wein. Es geht darum uns upzudaten, zu berichten was jeder so aktuell...

mehr lesen
MEINE REAKTION AUF DISRUPTIVE SPANNUNG

MEINE REAKTION AUF DISRUPTIVE SPANNUNG

MEINE REAKTION AUF DISRUPTIVE SPANNUNG Es ist Ende Februar und ich darf an einem für mich schönsten Ort der Welt sitzen, in Südafrika. Ich genieße die Tage des Abstands, der Ruhe und der wundervollen neuen Eindrücke. Was für eine Landschaft, was für Farben und was für...

mehr lesen
SELBSTREFLEXION MUSSTE ICH HART ERFAHREN

SELBSTREFLEXION MUSSTE ICH HART ERFAHREN

 SELBSTREFLEXION MUSSTE ICH HART ERFAHREN „Ich bin draußen, Eva. Ich bekomme nichts mehr mit. Die Mitarbeiter stimmen sich untereinander ab und ich bin nicht mehr beteiligt.“ Berichtete mir aufgeregt Marc K., Abteilungsleiter in einem mittelständischen...

mehr lesen
WANDEL BRAUCHT GROßZÜGIGKEIT UND VERZEIHEN

WANDEL BRAUCHT GROßZÜGIGKEIT UND VERZEIHEN

  WANDEL BRAUCHT GROßZÜGIGKEIT UND VERZEIHEN „Ich bin nicht damit einverstanden, dass das bewährte Entwicklungsprogramm jetzt abgesetzt wird. Seit Jahren erzielen wir damit gute Teilnehmerzahlen und positive Resonanz. Warum wollen wir dies absetzen?“ wütend verlässt...

mehr lesen

Nichts mehr verpassen! Abonniere unseren Newsletter.

Jetzt Anmelden!

Alle 14 Tage ein neuer Newsletter!

3